Physiotherapie in der Frühförderung Bayreuth

Physiotherapie: Für ein besseres Körperbewusstsein

Die Physiotherapie hat die Aufgabe, Kinder in ihrer Motorik, Wahrnehmung und psychoemotionalen Entwicklung sowie ihr selbstständiges Handeln zu fördern. Voraussetzung dafür ist eine fachkundige Haltungs- und Bewegungsanalyse. Auf dieser Grundlage wird in Absprache mit den Eltern und den Therapeuten ein Therapieplan erstellt.  Ziel der Therapie ist dabei die größtmögliche Selbstständigkeit des Kindes. Die Eltern werden durch Beratung und Anleitung stets in die Therapie miteinbezogen.

Wir arbeiten auf neurophysiologischer Basis nach dem Bobath-Konzept. Dieses ergänzen wir bei Bedarf durch Elemente aus der manuellen Therapie oder der Atemtherapie (beispielsweise bei AT Muko, COPD oder Asthma bronchiale). Auch der Einsatz von therapeutischem Klettern oder Hippotherapie ist möglich. Eine weitere Aufgabe der Physiotherapie ist die Hilfsmittelversorgung. Hierzu zählen unter anderem die Beratung der Eltern, enge Kooperationen mit Hilfsmittelversorgern sowie die Rücksprache mit den Krankenkassen.

Physiotherapie an der Hand bei Kleinkind