Angebote der Frühförderstelle Bayreuth

Offenes Beratungsangebot

Wenn Ihr Kind zwischen 0 und 6 Jahre alt ist bzw. noch nicht zur Schule geht, und Sie als Eltern vermuten, dass seine Entwicklung beeinträchtigt ist oder nicht altersgemäß verläuft, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Vielleicht wurden wir Ihnen auch von Ihrem Kinderarzt oder dem Kindergarten Ihres Kindes empfohlen.

Wir beraten Sie gerne – unverbindlich und kostenlos.

Diagnostik

In Absprache mit dem Kinderarzt erfolgt im Anschluss an den Beratungstermin eine ausführliche und umfassende Entwicklungsdiagnostik. Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse beraten wir Sie wenn nötig hinsichtlich der Aufnahme Ihres Kindes in die Frühförderung oder vermitteln Ihnen andere Fördermöglichkeiten.

Förderung, Vorsorge und Therapie

Die anschließende Förderung erfolgt individuell nach den Bedürfnissen des Kindes. Durch die Interdisziplinarität des Teams wird eine umfassende und fachlich fundierte Therapie unter Miteinbeziehung des sozialen Umfelds Ihres Kindes ermöglicht. Wir bieten sowohl Einzel– als auch Gruppenförderung an.

Im interdisziplinären Team unserer Frühförderstelle arbeiten Mitarbeiter aus den Bereichen Psychologie, Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie eng zusammen. Die Förderung Ihres Kindes kann sowohl ambulant in unseren Praxisräumen als auch mobil im Kindergarten und zu Hause erfolgen.

Mobile Förderung

Durch den behandelnden Arzt können zudem mobile Komplexleistungen verordnet werden. Wir kommen für diese dann zu Ihnen nach Hause, in den Kindergarten, in die Kindertagesstätte oder in andere soziale Einrichtungen. Hierfür ist unser Personal im gesamten Landkreis Bayreuth im Einsatz.

Fachdienste

Der mobile Fachdienst arbeitet mit Bezug auf die Einzelintegration von Kindern, die in ihrer Entwicklung gefährdet sind, im Kindergarten und anderen sozialen Einrichtungen. Sofern das dort zuständige Personal keine Fachkräfte zur Verfügung stellt, findet die Förderung vor Ort statt.

Frühförderung ist kostenlos

Kosten

Kostenträger der pädagogischen oder psychologischen Leistungen sind die zuständigen Bezirke, Kostenträger der medizinisch-therapeutischen Leistungen (Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie) sind die gesetzlichen Krankenkassen.

Frühförderung ist für die Kinder und ihre Familien kostenlos.

Das Angebot unserer Frühförderung richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren, die in ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung beeinträchtig oder bedroht sind.

Wir arbeiten mit Kindern im Kleinkind- oder Kindergartenalter oder beginnen direkt nach der Geburt mit gezielten Förder- und Behandlungsmaßnahmen, um drohende Schwierigkeiten frühzeitig abzuwenden oder Beeinträchtigungen zu mildern. Ausgangspunkt unserer interdisziplinären Arbeit mit dem Kind sind seine individuellen Bedürfnisse, die wir in Beratungsgesprächen und der Eingangsdiagnostik ermitteln. Transparenz, individuelle Therapieverläufe und eine enge Zusammenarbeit mit Eltern, Ärzten, den Fachkräften und dem sozialen Umfeld des Kindes bilden die Eckpfeiler unseres Wirkens.

Die Bestandteile der Komplexleistung sind:

  • Interdisziplinäre Diagnostik
  • Interdisziplinäre Förderung und Therapie
  • Beratung und Unterstützung der Familien